Direkt zum Inhalt

Mit Vollgas zu Ihrem
Social Business.

Besuchen Sie die IBM Connect im Porsche Museum

10.00 Uhr Begrüßung
Maria Gomez, Director IBM Social Business and Collaboration Solutions, Software Sales Group Germany

10.15 Uhr Social Business
Alistair Rennie, General Manager, Social Business, IBM

Vita

Alistair Rennie

is General Manager of Social Business at IBM. As general manager, Mr. Rennie oversees IBM's investments in the growing social business market including an extensive portfolio of software and services that help clients optimize their workforce, drive innovation and deepen customer relationships. This portfolio includes industry-leading social software that enables businesses to communicate, collaborate and increase productivity, and software to help organizations design their Web experience with personalized applications. Mr. Rennie is also leading IBM's investments to bring the power of social business to the cloud and mobile devices.

Mr. Rennie is a member of the IBM Integration and Values Team, a select group of executives who provide leadership across IBM on various business and strategic issues, as well as the IBM Technology Team. Mr. Rennie is also IBM Senior State Executive for Massachusetts, providing leadership for IBM in the community statewide.

Mr. Rennie was previously Vice President, Development and Support, Lotus Software and WebSphere Portal, responsible for the strategy and development of IBM's Collaboration Solutions portfolio. He also led the worldwide technical support team dedicated to software client satisfaction. Prior to this role, Alistair led IBM Software Services for Lotus - a global organization consisting of highly skilled technical consultants working in more than 35 countries with clients to optimize value from IBM collaboration software.

Mr. Rennie joined IBM at the Toronto Software Laboratory in 1989 and has held a number of executive roles within IBM Software Group with a primary focus on the introduction of new technologies. Prior assignments include Vice President, Marketing and Channels, Lotus, and Vice President, Sales and Marketing, Pervasive Computing.

Mr. Rennie holds degrees in Economics and Business Administration from the University of Western Ontario.

11.00 Uhr Kaffeepause

11.40 Uhr GAD und IBM: eine Entwicklungspartnerschaft
Axel Schittek, Bereichsleiter IT-Strategie, GAD eG

Vita

Axel Schittek

leitet seit Mai 2008 den Bereich IT-Strategie bei der GAD eG. In dieser Tätigkeit ist er unter anderem verantwortlich für die IT-Strategie des Münsteraner Spezialisten für Banken-IT und beschäftigt sich mit der technischen und fachlichen Architektur zentral in der GAD und dezentral bei den Banken.

Zuvor war Axel Schittek als Abteilungsleiter für System-Management, Service-Management und Automation zuständig und leitete darüber hinaus verschiedene große Projekte zur Einführung von Anwendungen und IT-Infrastrukturen in Banken und in der GAD. Der studierte Betriebswirt arbeitete nach seinem Eintritt in die GAD 1991 zunächst in verschiedenen Positionen in der Entwicklung und Produktion.

12.10 Uhr Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen
Dr. Erik Wüstner, Robert Bosch GmbH

Kurzbeschreibung & Vita

Dr. Erik Wüstner

Ende 2011 hat sich die Robert Bosch GmbH für die Einführung einer internen Social Business Plattform auf Basis von IBM Connections entschieden. Die dazu notwendigen IT-Komponenten wurden innerhalb von wenigen Monaten installiert und für den Produktivbetrieb vorbereitet. Das Vorgehen bei der Toolauswahl sowie die beim Aufbau der IBM-Connections-Umgebung bewältigten technischen Herausforderungen bilden den Schwerpunkt des Vortrags.

Dr. Erik Wüstner ist seit 2005 in verschiedenen IT-Positionen für die Bosch-Gruppe tätig. Derzeit hat er die technische Verantwortung für die Bosch-interne Social Business Plattform auf Basis von IBM Connections inne.

12.40 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Adios Capitano: Kommunikation und Führung im digitalen Umbruch.
Prof. Dr. Ewald Wessling, Experte für neue Kommunikationsformen und digitalen Wandel

Kurzbeschreibung & Vita

Prof. Dr. Ewald Wessling

studierte Volkswirtschaft, Publizistik und Philosophie in Münster, Harvard und Stanford und promovierte über »Information und Wissen«. Er lehrt als Professor für Neue Kommunikationsformen an der Hochschule Hannover. Als Konzernmanager und Geschäftsführer eines mittelständischen Verlages verantwortete er für Europas größten Zeitschriftenverlag, Gruner + Jahr, den ersten profitablen Online-Auftritt. Heute hilft er Unternehmen, ihre Stärken in die neuen digitalen Märkte zu übertragen, und coacht Inhaber, Vorstände und Geschäftsführer. Prof. Dr. Ewald Wessling ist verheiratet und hat vier Kinder.

In über vierzig Vorträgen jährlich vermittelt er kompetent, eingängig und unterhaltsam Expertenwissen auf Augenhöhe; er begeistert seine Zuhörer im Sinne des Wortes. Der frühere Top-Manager kommt aus der „alten“ Welt und erschließt sich beruflich und privat seit den 1990er Jahren die digitale Welt, die ihn jeden Tag aufs Neue fasziniert und ihm ein Repertoire an erstaunlichen Geschichten liefert.
Er berät Unternehmen zu den aktuellen Themen des digitalen Wandels und pflegt als Professor und Vater den Kontakt zu den »Digital Natives«, die heute mit der Maus in der Hand aufwachsen.

14.30 Uhr IBM Collaboration Solutions : ein bunter live Streifzug durch das aktuelle Software Portfolio
Barbara B. Koch, Sales Leader Social Business, IBM Social Business and Collaboration Solutions

Vita

Barbara B. Koch

arbeitet seit 2001 für IBM Deutschland. In Ihrer Rolle als Leader Social Business ist sie für die Produkte IBM Connections und IBM Docs verantwortlich. Durch ihre langjährige Erfahrung mit den IBM Communications und Collaboration Solutions und die Vielzahl an erfolgreich durchgeführten Projekten ist sie eine zuverlässige Ansprechpartnerin für Kunden aus verschiedensten Branchen und in ganz Deutschland. Diese unterstützt Frau Koch nicht nur bei der Entscheidungsfindung, sondern auch bei der Einführung ihrer Social Software Lösungen.



Prof. Dr. Martin Welsch, Chief Technology Advisor, WebSphere Portal, IBM Deutschland Research & Development

Vita

Prof. Dr. Martin Welsch

ist Chief Technology Advisor und Mitbegründer der IBM WebSphere Portalentwicklung in Böblingen. Er berät und betreut Kunden und Partner bei Themen der strategischen Aufstellung und Umsetzung kommerzieller Websysteme. Daneben befasst er sich mit dem breiten Themenspektrum des IBM Global Technology Outlooks und vertritt diese Themen intern und extern für das IBM Entwicklungszentrum.

Als Honorarprofessor für Praktische Informatik lehrt er an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena u.a. Portaltechnologien. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift „IT - Information Technology“ und als Gutachter und Berater in verschiedenen Gremien tätig.

16.00 Uhr Kaffeepause

16.40 Uhr Hamm Reno und Social Software von IBM: Unternehmenskommunikation 2.0 – oder wie man mit Social Software mehr Schuhe verkauft.
Jens Rauschen - Bereichsleiter Kommunikation/Online - Social, Hamm Reno Group

Kurzbeschreibung & Vita

Jens Rauschen

Bereichsleiter Kommunikation/Online - Social, Hamm Reno Group

Jens Rauschen verantwortet bei Reno die Bereiche Kommunikation und Ecommerce. Vor dieser Tätigkeit hat er nach diversen Aufgaben in der Modebranche als Director Sales and Sourcing den Erfolg von Brands4friends mitgestaltet. Kundenorientierung ist sein Steckenpferd und prägt sein Denken.


Hamm Reno, einer der der größten Einzel- und System-Schuh Händler in Deutschland, setzt auf Social Software, um die Kommunikation zwischen den beiden Hauptsitzen Osnabrück und Thaleischweiler sowie mit den über 500 Filialen zu optimieren. Ein Beispiel hierfür ist der saisonale Versand des Kollektionskataloges an alle Filialen, der bisher als hochwertige Hardcopy erfolgte und nun zentral in der Marketingcommunity zur Verfügung gestellt wird. Hier können die Filialmitarbeitern auch ihr Feedback zur Kollektion einstellen. In der Zentrale werden die täglichen Umsatzzahlen auch nicht mehr klassisch per email an die Geschäftsleitung versendet, sondern in einer Community zusammengefasst. Projektarbeiten werden jetzt Abteilungsübergreifend in der Community geführt.
Alles unter dem Motto: schneller, näher, besser.

17.10 Uhr Hansgrohe und IBM Collaboration Software:
erfolgreich miteinander reden.

Benjamin Wolber, Team Groupware, Hansgrohe SE

Kurzbeschreibung & Vita

Benjamin Wolber

Team Groupware - Hansgrohe SE

Benjamin Wolber ist seit 2008 bei Hansgrohe und im Umfeld der Collaboration-Tools tätig. Die von seinen Teamkollegen und ihm bereitgestellte Palette ist mit Lotus Notes, IBM Connections, IBM Sametime, Lotus Quickr sowie mehreren Notes-Plugins diverser Hersteller sehr facettenreich. Ein Grund, warum ihm die Weiterentwicklung von Connections sehr ans Herz wuchs, ist dass er dessen Einsatz bei Hansgrohe schon von Anfang an betreut und vorantreibt.

Für Transparenz in der Anwendungsvielfalt und Verständnisseitens der Anwender sorgt er zudem durch entsprechende Informationen und Beratung, welche der vielen Plattformen für welche Anforderung optimal passen.


Hansgrohe SE - Erfolgreich miteinander reden ist für ein erfolgreiches Unternehmen eine wesentliche Prämisse. Im Laufe der Zeit hat sich auch die Kommunikation einem Wandel unterzogen. Einerseits durch die immensen Möglichkeiten der IT, andererseits durch die steigenden Anforderungen der Anwender. Gerade dieser Wandel wird im Vortrag hervorgehoben: inwiefern bestehen Parallelen zwischen den Entwicklungen von Hansgrohe und der Kommunikation? Welche neuen Anforderungen muss sich die IT dabei stellen?

Die Hansgrohe SE ist Hersteller hochwertiger sanitärtechnischer Produkte und seit der Firmengründung durch Johann Otto („Hans“) Grohe im Jahr 1901 mit ihrem Stammsitz in Schiltach im Schwarzwald ansässig. Weltweit ist Hansgrohe mit Tochtergesellschaften in über 40 Ländern vertreten und zählt somit zu einem der wenigen Global Player der Sanitärbranche.

17.40 Uhr Bayer MaterialScience und IBM Connections:
weltweiten Wissensaustausch meistern.


18.10 Uhr Social Business ist keine Zukunftsmusik mehr!
Maria Gomez, Director IBM Social Business and Collaboration Solutions, Software Sales Group Germany

ab 18.30 Uhr Abendveranstaltung mit gemeinsamem Essen, einer Führung durch das Porsche Museum und einer ganz besonderen Überraschung.

Änderungen vorbehalten.

Ihr Ansprechpartner

Bianca Beutler

Mobil: +49 172 839 3547 


Karin Hirrlinger

Mobil: +49 175 228 0799

IBM BusinessConnect 2013

Die IBM Connect wird zur IBM BusinessConnect!
Jetzt zur IBM BusinessConnect 2013 anmelden und den Frühbucherrabatt sichern!


IBM Connect


Porsche Museum

19. September 2012 │ Porsche Museum
Porscheplatz 1 │ 70435 Stuttgart


IBM Connect Livestream


IBM Webcast

Sie haben auch die Möglichkeit, den Event am 19. September 2012 per Livestream an Ihrem Rechner mitzuverfolgen.

Hier geht´s zum Livestream

Social Business Webseite

Sie möchten noch mehr zum Thema Social Business erfahren?

Weitergehende Informationen finden Sie hier.