Direkt zum Inhalt

Reputationsmanagement und Bürgerbeteiligung 2.0 mit der PR-Suite


Berlin - 24 Feb 2011: Auf der CeBIT 2011 in Hannover stellt IBM vom 1. bis zum 5. März im Public Sector Parc in Halle 9 (Stand C67) mit seinen Partnern myON-ID Media und ontopica mit der PR-Suite eine innovative Portallösung vor, die Reputationsmanagement und Bürgerbeteiligung 2.0 in einer Hand vereint. Die Technologiekomponenten werden ergänzt und unterstützt durch die strategische Kommunikationsberatung von think2know. Erstmals vorgestellt wird auf der CeBIT 2011 das von IBM und think2know produzierte Whitepaper „Bürgerbeteiligung 2.0 - Vom Wutbürger zum konstruktiven Mitgestalter“.

Wenn die Empörungswelle durch das Netz schwappt, dann ist es oft nur eine Frage der Zeit, bis Printmedien, Rundfunk und Fernsehen Volkes Unmut aufgreifen und der Zorn sich auf der Straße entlädt. Zu den Fallstricken der Kommunikation gehört es heute, Online-Gemeinschaften als Zielgruppe zu übersehen, nicht zu wissen, was beispielsweise über die eigene Organisation oder ein geplantes Bauprojekt gebloggt wird. Blogger sind Publizisten ohne Begrenzung der Zeichenzahl. Der Zoff um das Bahnprojekt Stuttgart 21 ist ein Beispiel für die bisweilen gestörte Interaktion zwischen Bürger und Staat. Die geplanten Flugrouten beim Flughafen Berlin-Brandenburg International und der Castor-Transport in Richtung Gorleben sind weitere Beispiele.

Politiker, die wirklich etwas zu entscheiden haben und dafür auch Jahre später noch verantwortlich gemacht werden können, treibt spätestens seit der Eskalation der Demonstration im September letzten Jahres der S-21-Effekt um. Es ist die Sorge, etwas ordentlich Geplantes, von allen Gremien Bestätigtes wie das Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte mit einem Mal unerwartet zu Protesten der Bürgerinnen und Bürger führen und medienwirksame Demos mit zigtausenden Menschen und Polizeieinsätzen nach sich ziehen.

IBM und seine Partner myON-ID Media, ontopica und think2know haben mit der PR-Suite ein innovatives Intranet-Portal entwickelt, das politischen Entscheidungsträgern, der Verwaltungsspitze, Pressesprechern, Minister- und Bürgermeisterbüros nicht nur hilft, frühzeitig zu wissen, was über möglicherweise kritische Themen des Hauses im Web 2.0 gebloggt und getwittert wird, sondern auch zeigt, welche Ideen die Bürgerinnen und Bürger beispielsweise zur Verbesserung des wohnlichen Umfeldes haben. Mögliche Projekte für eine bürgerfreundliche Politik und Verwaltung, die viele Entscheidungsträger und Öffentlichkeitsarbeiter vielleicht noch gar nicht kennen:

Die strategische Kommunikationsberatung von think2know

Erstmals vorgestellt wird auf der CeBIT 2011 das von IBM und think2know produzierte Whitepaper „Bürgerbeteiligung 2.0 - Vom Wutbürger zum konstruktiven Mitgestalter“. Das Whitepaper beinhaltet eine Bestandsaufnahme,

Über IBM:
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de

Kontaktinformation

Markus Tofote
Pressesprecher und Kommunikationsberater
Geschäftsbereich Öffentlicher Dienst
+49-30-39076540
+ 49-171-2231955
Markus.Tofote@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Öffentlicher Sektor

Kontaktieren Sie uns!