Skip to main content


IBM Deutschland GmbH,
IBM Allee 1,
71139 Ehningen

Für alle Anforderungen in Verbindung mit der IT-Finanzierung – Hardware, Software und Services
Hotline: 01803 246256


Die nachfolgenden Bedingungen regeln die Nutzung der Rapid Financing Anwendung (nachfolgend RF Anwendung) und ergänzen den bestehenden IBM Business Partner Vertrag bzw. den Vermittlungsvertrag für Finanzdienstleistungen
(nachfolgend beide Geschäftspartnervertrag genannt), sowie die Nutzungsbedingungen der RF Anwendung. Wenn Sie auf diesen Link klicken: http://www.ibm.com/legal/de/de/ können Sie die rechtlichen Hinweise/Bedingungen einsehen.

Der jeweilige Geschäftspartnervertrag, die Nutzungsbedingungen und die nachfolgenden Bedingungen stellen die vollständige und abschliessende Vereinbarung in Bezug auf die RF Anwendung dar und Sie erklären sich einverstanden, diese einzuhalten.

Bitte lesen Sie die Bedingungen sorgfältig durch.


Bedingungen für die Nutzung der Anwendung
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass:
1. als Voraussetzung für die Nutzung der Anwendung ein Geschäftspartnervertrag in Kraft sein und weiterhin bleiben muss.
2. er verantwortlich dafür ist und bestätigt, dass die Benutzer-ID und das Kennwort für die Anwendung von der dafür vorhergesehenen Gesellschaft in Übereinstimmung mit dem Berechtigungsverfahren verwendet werden.
3. alle von ihm bereitgestellten Informationen oder Daten korrekt sind und IBM keine Verantwortung bzw. Haftung in diesem Zusammenhang übernimmt.
4. der Zugriff zu der Anwendung, sowie die zur Verfügung gestellten Dokumente (einschließlich der darin genannten Beträge und Raten) lediglich unverbindliche Angebote für Leasingverträge auf Basis der IBM Geschäftsbedingungen darstellen.
5. er die Anwendung ausschließlich für die Erstellung von Leasingangeboten, sowie für die Erstellung von IBM Leasingverträgen für seine Kunden nutzen wird. Der Nutzer ist berechtigt, mit der Anwendung Angebote und Vertragsdokumente zur Weitergabe an seine Kunden zu erstellen. Diese Dokumente (einschließlich der darin genannten Raten) werden erst rechtsgültig, wenn sie von IBM und dem Kunden ordnungsgemäß unterzeichnet wurden.
6. IBM jederzeit die weitere Beteiligung an einer bestimmten Transaktion ablehnen und sich aus dem Angebotsprozess zurückziehen kann, falls IBM nach eigenem Ermessen beschließt, die Transaktion gleich aus welchem Grund nicht weiter zu verfolgen (z.B. weil die Transaktion oder Transaktionsart nicht im wirtschaftlichen Interesse von IBM ist).
7. er berechtigt ist, die Informationen einzusehen und sie ausschließlich für die vorstehend genannten Zwecke zu verwenden. Einer Verwendung der Informationen für andere Zwecke, wie z. B. weitere Veröffentlichung oder andere Arten der Übertragung oder Weitergabe, ist nicht gestattet.
8. IBM vor der Unterzeichnung eines Vertrags zwischen IBM und dem Kunden nicht an Preise und Konditionen gebunden ist, die in der Anwendung genannt werden. Die endgültige Entscheidung hinsichtlich Preisen und Bedingungen (einschließlich der Gestaltung der angebotenen Finanzierungskonditionen) liegt direkt bei IBM.
9. IBM Preise und Finanzierungskonditionen jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann.
10. alle Angebote und gedruckten Verträge ein zufriedenstellenden Ergebnis der Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden durch IBM voraussetzen. IBM behält sich das Recht vor, bis zur Gegenzeichnung des Vertrags durch IBM jederzeit Überprüfungen der Kreditwürdigkeit des Kunden durchzuführen.
11. ein rechtsgültiger Vertrag zwischen IBM und dem Kunden des Nutzers erst mit Gegenzeichnung durch IBM entsteht.
12. er berechtigt ist, alle von ihm eingereichten Leasingkalkulationen einzusehen. IBM archiviert alle Kalkulationen und Angebote, die zur Unterzeichnung eines Vertrags mit dem Kunden führen. IBM behält jeweils eine Kopie der unterzeichneten Verträge.
13. IBM nicht verantwortlich ist für: (i) den Verlust oder die Beschädigung der Aufzeichnungen, Informationen oder Daten des Nutzers; (ii) Verzögerungen, Fehler oder Unterlassungen bei elektronischen Übertragungen; und (iii) die Sicherheit der Daten, soweit diese mittels öffentlichen und allgemein zugänglichen Telekommunikationseinrichtungen oder -services übermittelt werden.
14. IBM diese Anwendung und Services „as is“ zur Verfügung stellt und im Zusammenhang mit dieser Anwendung und diesen Services keine Gewährleistungen übernimmt. IBM haftet weder für die Richtigkeit, Genauigkeit oder Vollständigkeit von Informationen oder Daten, die in der Anwendung enthalten sind oder in die Anwendung eingegeben werden, noch für deren Verwendung. IBM stellt Informationen und Daten ohne Gewährleistung zur Verfügung.
15. er nicht berechtigt ist, Vertragsdokumente, einschließlich Einzugsermächtigungen, Lieferungs- und Leistungsnachweisen, Leasing- oder Darlehensverträgen, die von der Anwendung erstellt werden, zu ändern.
16. er dafür Sorge tragen wird, dass seine Kunden darüber informiert sind, dass die Finanzierungsservices direkt von IBM als Leasinggeber oder Finanzdienstleister erbracht werden, und er keinerlei Zusicherungen, Gewährleistungen oder Versprechen im Namen von IBM gegenüber seinen Kunden oder Dritten abgeben wird, sofern ihm dies nicht ausdrücklich von IBM gestattet wird.
17. er ordungsgemäße Rechnungen für die Produkte, die Vertragsgegenstand eines IBM Leasingvertrag werden, an IBM stellen wird. Die Rechnungen enthalten präzise Produktbeschreibungen (einschließlich Seriennummern), Kundennamen, Rechnungsnummer, zu finanzierenden Betrag sowie Namen und Adresse des Zahlungsempfängers.
18. er IBM und (gegebenenfalls) die Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Geschäftsführer, Bevollmächtigten und Mitarbeiter von IBM von allen Ansprüchen Dritter freistellen oder entschädigen wird (einschließlich angemessener Rechtskosten), die auf eine Verletzung der Nutzungsbedingungen oder dem Verstoß gegen Gesetze oder Rechte Dritter durch den Nutzer zurückzuführen sind.
19. er alle anwendbaren nationalen und internationalen Gesetze, Statuten, Verordnungen und Bestimmungen einhalten wird, die im Zusammenhang mit der Nutzung des IBM Services durch diese Anwendung stehen.


Dies sind die vollständigen und abschließenden Bedingungen von IBM im Hinblick auf die Nutzung der Anwendung. IBM ist berechtigt, die vorstehenden Bedingungen durch Aktualisierung dieser Bildschirmanzeige oder entsprechende Benachrichtigung zu ändern. Änderungen der Bedingungen treten bei Folgeangeboten in Kraft. Falls der Nutzer mit diesen Änderungen nicht einverstanden ist, muss er die Nutzung dieser Anwendung sofort einstellen.

Kundendaten – Nutzungsbedingungen

Die Informationen über Kundendaten werden ausschließlich zur internen Nutzung für Verarbeitungszwecke im Auftrag von IBM bereitgestellt und dürfen weder vervielfältigt noch weitergegeben werden. Diese Informationen werden „as is“ und ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt. Die Informationen sind geistiges Eigentum von IBM oder den entsprechenden Informationsanbietern. IBM oder die entsprechenden Informationsanbieter übernehmen keine Haftung für diese Informationen. Die Nutzung der Informationen hat unter Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften zu erfolgen. Dun & Bradstreet, Inc. ist ein Drittbegünstigter dieser Nutzungsbedingungen.

Content navigation